Mháires Shows

Von 2011 bis 2013 habe ich eine  ganze Reihe an Shows auf pcgames.de, und buffed.de moderiert. Inzwischen bin ich nicht mehr dort angestellt sondern freiberuflich unterwegs und auch einige der Showformate sind somit eingestellt worden. Darunter fiel der Games-Wochenrückblick mit dem Namen High Five (Hat nix mit dem später von Gamestar etablierten Kanal zu tun) oder die Playtime-Show.

Weitergeführt werden aber “Die Late Nerd Show” und “Shut Up And Take My Money” auf  Orkenspalter TV, buffed und PC Games Hardware. Eine Liste der Sendungen findet ihr auf der Show-Themenseite von PC Games oder eben bei Orkenspalter.

Hier ein kleiner Überblick:

Die Late Nerd Show ging aus dem Format “Orkenspalter TV rezensiert” hervor und befasst sich ca. alle zwei Wochen mit Rollenspielen, Comics, Filmen und nerdigem Spielzeug. Schwerpunkte: Das Schwarze Auge, Star Wars, Batman, französische Comics. Hier bin ich allerdings nur Co-Moderatorin der zeitreisenden Plüscheule Heinz.

 

Die Playtime Show gab es bis 2013 unregelmäßig auf PC Games. Dieses Gaming-Format war ein wenig anarchisch, wie man an diesem Trailer sicher gut sehen kann. Immer wieder zwischendurch gab es auch Retro-Specials, in denen wir uns Spieleklassikern widmeten.

In “Shut Up And Take My Money” widmen wir uns Indie- und Crowdfunding-Projekten. Der Schwerpunkt liegt auf Games, aber auch alles andere, was gecrowdfunded werden kann, findet einen Platz. Die Show wurde für PC Games entwickelt, aber wir haben sie nach unserem Weggang “mitgenommen”.

 

9 Gedanken zu “Mháires Shows

    • Mit allergrößter Wahrscheinlichkeit nicht – habe ich ja auch nur einmal gemacht, also ich fest bei Computec gearbeitet habe. Schade, L.A. und die E3 waren auf jeden Fall ein Höhepunkt, auch wenn es natürlich wenig Schlaf und fiesen Jetlag bedeutet ^^.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>